Entstehung des Wappens

In vielen Vereinen ist es Tradition, die Verbundenheit sichtbar auch nach außen zu zeigen.

So hat sich der Vorstand im Jahr 1993 mit diesem Thema befasst. Viele Entwürfe wurden erstellt und diskutiert.

Man konnte auf kein historisches Gebäude o.ä. zurückgreifen. So orientierte man sich an Vorhandenem

das "Schloßtor" als Wahrzeichen der Stadt Grevenbroich
das "Erftwerk" als Namensgeber der Erftwerk-Siedlung, später Stadtteil Südstadt
der Fluß Erft, welcher durch Grevenbroich fließt

So entstand nach vielen Entwürfen das Wappen der "Gemeinschaft der Südstadt".